Profil anzeigen

RD-ECK - der Wochen-Check // Tolle Tage

RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check
Sommer, Sonne und viele Lockerungen

Liebe Leserinnen und Leser,
es liegen tolle Tage hinter uns und es liegen ganz sicher auch tolle Tage vor uns. Das Wetter spielt mit, Sonnenschein, volle Strände und damit auch gut gelaunte Menschen - was will man mehr?
Dann noch die Europameisterschaft, bei der Deutschland am Dienstag gegen England einen Schritt weiter in Richtung Titel gehen kann.
Während die Fußballer noch für den Titel arbeiten, hat der THW Kiel es geschafft - schöne Bilder haben uns die Kollegen der Sportredaktion mitgebracht.
Die Laune ist trotz des Sommers in Felde offenbar nicht so gut. Dort trat am Wochenende sogar Bürgermeisterin Petra Paulsen zurück, sie ist nicht die Erste, die ihren Posten hinwirft. Die Hintergründe lesen Sie bei uns.
Besser läuft es im Freilichtmuseum Molfsee - dort geht es nach dem Lockdown zurück in Richtung Museums-Normalität. Am Wochenende habe ich mich umgesehen und wunderbare Stunden auf dem Gelände verlebt.
Müll in der Natur, wildes Campen, frei laufende Hunde - Anwohner in Badeorten haben es im Moment nicht einfach. Zu viele Besucher, die sich nicht an die Regeln halten, sorgen für Ärger - Gundula Staack hat im Interview mit klaren Worten auf den Punkt gebracht, was nicht geht. Ein Interview, dessen Klarheit mich beeindruckt hat.
 
Im Land

Feldes Bürgermeisterin Petra Paulsen tritt zurück: Das sind die Hintergründe
Aus Politik und Wirtschaft

Lernsommer in Schleswig-Holstein gibt Eltern noch Rätsel auf
Im Gespräch

Gundula Staack: Ignoranten am Strand von Schwedeneck stören total
Blick nach Neumünster

„Impfen im Quartier“: Neumünster impft über 2000 Menschen gegen Corona
Meine Lieblingsgeschichte

Mit kleinen Schritten geht es im Freilichtmuseum Molfsee aus der Pandemie
In der Freizeit

Glückwünsche: So freuen sich Politiker und Sportler mit dem THW Kiel
Ihre
Sorka Eixmann
Lokalreporterin
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.