Profil anzeigen

RD-ECK - der Wochen-Check // Schulen und Kitas öffnen wieder

RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check
Liebe Leserinnen und Leser,
ein sonniges Wochenende mit frühlingshaften Temperaturen liegt hinter uns. Ich hoffe, Sie konnten es genießen und Kraft sammeln für die anstehende Woche. Beim Spaziergang oder der ausgedehnten Fahrradtour konnte man für ein paar Stunden fast vergessen, dass wir alle uns nach wie vor in einer bedrückenden Situation befinden.
Denn wie sich die Corona-Lage im Kreis, in Neumünster und im ganzen Land entwickeln wird, hängt wohl auch von den Folgen der politischen Entscheidungen ab, die in dieser und der kommenden Woche in Kraft treten. Kitas und Grundschulen öffnen wieder im Präsenzbetrieb, Gartenmärkte und Friseure bereiten sich auf den Neustart vor.
Wir blicken für Sie in dieser Woche auf diese Themen und behalten natürlich auch die Infektionszahlen im Blick. Sowohl im Kreis Rendsburg-Eckernförde als auch in der Stadt Neumünster ist der Inzidenzwert zum Ende der vergangenen Woche wieder angestiegen.
Eine gute Nachricht vor diesem Hintergrund ist, dass im Impfzentrum Neumünster nun täglich mehr Menschen geimpft werden können. Über diese Entwicklung berichten wir genauso wie über die geplante Aufwertung der südlichen Rendsburger Innenstadt. Das wird durch Geld aus einem Bundeswettbewerb möglich. Und wir schauen auch auf die regionale Politik im Vorfeld der diesjährigen Bundestagswahl. Wer kandidiert für die SPD im Wahlkreis Plön – Neumünster?
Neben Corona-Themen und Politik gibt es aber trotz Lockdown auch Nachrichten aus der Kultur. Der Verein Kunstschlepper, im vergangenen Jahr zum Jubiläum des Nord-Ostsee-Kanals mit dem Projekt „Klangkanal" aktiv, sucht Freiwillige, um Migrationsgeschichten seit 1945 im Kreisgebiet zu erzählen und verschiedene Menschen zu porträtieren.
Dass positive Geschichten in dieser Zeit präsent sind, zeigt auch der Rückblick in die vergangene Woche. Neben Ärger über Corona-Verstöße im Kreis und abgeholzte Bäume in Neumünster lesen Sie in meinen Empfehlungen auch eine schöne Geschichte aus Westensee, wo kurzzeitig ein Sammelpunkt für Tierfotografen entstand. Und in Quarnbek erzählt eine Familie Geschichten per selbstgebautem Papiertheater.
Viel Spaß bei der Lektüre und bleiben Sie frohen Mutes!

Im Land

Viele Corona-Verstöße im Kreis Rendsburg-Eckernförde in der letzten Woche
Aus Politik und Wirtschaft

CDU in Bordesholm schlägt Corona-Schnelltests vor Sitzungen vor
Im Gespräch

Corona in Neumünster: Erfolgsgeschichte Wohnmobil-Dinner
Blick nach Neumünster

Empörung in Neumünster: 5000 Quadratmeter Wald abgeholzt - ohne Genehmigung
Meine Lieblingsgeschichte

Tierfotografen in Westensee: In bester Tarnung auf Motivjagd
In der Freizeit

Papiertheater in Quarnbek: Figuren aus Papier erzählen Geschichten
Ihr

Florian Sötje
Lokalreporter
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.