Profil anzeigen

RD-ECK – der Wochen-Check // Rendsburg macht sich

RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check
Liebe Leserinnen und Leser,
am Wochenende strahlte die Sonne über Rendsburg, glitzerte das Wasser auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Grund genug für viele Touristen, mit dem Wohnmobil oder dem Fahrrad in die Stadt zu kommen. Bei einer spontanen Umfrage zeigte sich, dass Rendsburg für viele nicht mehr nur Durchgangsstation, sondern Urlaubs-Destination ist. Ein Erfolg für die Kreisstadt, die in dieser Hinsicht sonst im Schatten von Eckernförde steht. Die Gäste schätzen, dass Rendsburg weniger überlaufen ist als so mancher Ort an der Küste, haben aber auch noch ein paar Anregungen für Verbesserungen. Welche das sind, lesen Sie in meinem Artikel.
Besser in der Region unterwegs sein können Einheimische und Gäste mit den E-Bikes der Sprottenflotte in Rendsburg und Fockbek. In beiden Kommunen werden bis Mitte der Woche Stationen des Verleihsystem mit Elektro-Fahrrädern aufgebaut. Besonderheit: Die Räder dürfen auch an anderen E-Stationen des Anbieters zurückgegeben werden. Ob die E-Bikes zum Ausflug nach Kiel oder Eckernförde taugen, habe ich getestet.
Weniger schön ist, welch dramatische Szenen sich an diesem Wochenende am Obereiderhafen in Rendsburg abgespielt haben müssen. Dort kam es in der Nacht auf Sonnabend zu einem Messerangriff auf einen 29 Jahre alten Mann, der lebensgefährlich verletzt wurde. Nun sucht die Polizei Zeugen. Über die Ermittlungsergebnisse halten wir Sie auf dem Laufenden.
Unterdessen nähern sich die großen Ferien dem Ende. Dabei haben viele Gemeinden trotz Corona ein umfangreiches Programm veranstaltet. In Kronshagen etwa haben sich die Kinder viel Mühe beim Bau eines begehbaren Holzwurms gegeben. Dabei gibt es auch in der letzten Ferienwoche noch Angebote.
Genießen Sie die Zeit!
Im Land

Tourismus in Rendsburg: Stadt der Wohnmobile und Fahrräder
Aus Politik und Wirtschaft

Rendsburg: Mit der E-Sprotte an den Nord-Ostsee-Kanal
Im Gespräch

Messerstich in die Brust: Mann (29) am Obereiderhafen in Rendsburg lebensgefährlich verletzt
Blick nach Neumünster

Trakehner-Siegerhengst Kaiser Milton ist gestorben
Meine Lieblingsgeschichte

Holstenhallen Neumünster laden Oldtimer zum Klassiker-Treffen ein
In der Freizeit

Kronshagen: Kinder bauen bewohnbaren Wurm aus Holz
Ihr
Marc R. Hofmann
Rendsburg-Redakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.