RD-ECK - der Wochen-Check // Geheimnisverrat in Bordesholm

#58・
76

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that RD-ECK - der Wochen-Check will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check

Liebe Leserinnen und Leser,
am 9. Dezember hatte der Amtsausschuss Bordesholm hinter verschlossenen Türen entschieden, im Januar über die Abwahl von Verwaltungschefin Anja Kühl abzustimmen. Und man vereinbarte Geheimhaltung. Es sickerte aber etwas durch an die Öffentlichkeit. Von “Geheimnisverrat und mehr” wurde hinter den Kulissen gesprochen. Aber mal ehrlich, was hatte man bei einem Beschluss dieser Dimension denn erwartet - mehr als sechs Wochen Stillschweigen? Am Donnerstag ist es so weit. Im Rathaus in Bordesholm wird über die berufliche Zukunft der Amtsdirektorin entschieden. Und nach Informationen unserer Zeitung will eine deutliche Mehrheit nicht mehr mit Anja Kühl, die für sechs Jahre bis zum Sommer 2025 gewählt worden war, zusammenarbeiten. Dabei sein wird die Betroffene persönlich wohl nicht. Sie hat in dieser Woche Urlaub und befindet sich bei der Handball-EM in Ungarn und der Slowakei. Eine Reise, die sie vor Monaten gebucht hatte. Wir halten Sie über die Entscheidung auf dem Laufenden.
Eine Entscheidung zur Zukunft der beiden Standorte der Imland-Klinik in Rendsburg und Eckernförde ist wohl auch gefallen. Beide Standorte bleiben erhalten, aber es wird Konzentrationen geben und Eckernförde wird die Geburtsstation verlieren. Eine solche Station zu haben, das ist immer wünschenswert. Wenn man aber hört, dass es in den vergangenen zwei Jahren mehr als 60 “Risikofälle” gegeben hat, dann fragt man sich, warum nicht schon früher die Reißleine gezogen wurde.
Im Land

Bordesholm: Abstimmung über Zukunft von Amtsdirektorin Kühl ist terminiert
Bordesholm: Amtsdirektorin Kühl soll im Januar abgewählt werden
Aus Politik und Wirtschaft

Rendsburg will Tourismus, Werbung und Veranstaltungen besser bündeln 
Im Gespräch

Imland: Neue Schwerpunkte für die Standorte in Rendsburg und Eckernförde
Imland-Klinik Eckernförde: Es gab etwa 60 weitere Risikofälle bei Geburten
Blick nach Neumünster

Der neue Gesundheitswegweiser für Neumünster ist da
„Aktenzeichen XY... ungelöst“: Neue Hinweise auf die Räuber von Neumünster
Meine Lieblingsgeschichte

Filmarbeiten zu „Mittagsstunde“ mit Schauspieler Charly Hübner in Felde
In der Freizeit

August Westphalen-Reisestipendiat zeigt seine Werke in der Bürgergalerie Neumünster
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich den Elan in dieser schwierigen Zeit nicht nehmen
Ihr
Frank Scheer
Lokalreporter
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.