Profil anzeigen

RD-ECK - der Wochen-Check // Echter Holsteiner Sommer

RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check
Sven Detlefsen, Leiter der Regionalausgaben, auf dem Marktplatz in Nortorf.
Sven Detlefsen, Leiter der Regionalausgaben, auf dem Marktplatz in Nortorf.
Liebe Leserinnen und Leser,
die Lage in der Corona-Pandemie erscheint einem bei uns in der Region derzeit deutlich entspannter. Die Inzidenzzahlen sind auf niedrigem Niveau, hoffentlich bleibt das so. Das Wetter lässt uns ja nicht im Stich. Wechsel aus Sonne und Regen, knapp über 20 Grad - Holsteiner Sommer eben.
Das Sommerloch, von vielen Redaktionen in Zeiten der Ferien gefürchtet, ist allerdings ausgeblieben. Es passiert noch viel in der Region, was auch daran liegen dürfte, dass viel weniger Menschen verreisen.
In Politik und Wirtschaft ist noch einiges los. Die chronisch unterfinanzierten Imland-Kliniken bereiten dem Kreis Rendsburg-Eckernförde Sorgen. Sanierungsvarianten mit Millionenaufwand werden diskutiert. Die CDU schlägt gar einen Neubau an zentralerem Standort vor, Rendsburg und Eckernförde könnten dann dicht machen.
Für die Wirtschaft in der Region gab es in der vergangenen Woche zwei gute Nachrichten. Die Firma Aco aus Büdelsdorf will einen Mitbewerber aus Süddeutschland übernehmen, wenn das Kartellamt mitspielt. Da wächst ein Unternehmen in unserer Region, das ist gut für alle.
Zweite gute Nachricht: Die Schwebefähre soll noch in diesem Jahr wieder den Nord-Ostsee-Kanal unter der Eisenbahnhochbrücke in Rendsburg überqueren. Damit kommt der Ersatz nach der Havarie der Fähre mit einem Frachter zwar etwas verspätet, aber eine zweite Dauerbaustelle wie der Autokanaltunnel bleibt den Rendsburgern hoffentlich erspart.
Touristen und Einheimische warten längst wieder auf die Schwebeähre im Einsatz über dem Kanal, wie unser Reporter unterhalb der Hochbrücke erfuhr. Urlaub und Freizeit werden also vielfach in unserer Region verbracht. Das führt bisweilen zu Problemen. Naturschützer monieren, dass sich Ausflügler schlecht benehmen. Derweil arbeiten die Förster daran, den Wald nach trockenen Jahren standortgerecht umzubauen.
Im Naturpark Westensee sollen die Besucher nicht aus dem Wald ausgesperrt werden. Ein neuer Lehrpfad im Forst von Gut Emkendorf soll den Wald zum “Grünen Klassenzimmer” machen.
Im Land

Emkendorfer Lehrpfad im Naturpark Westensee soll erneuert werden
Rendsburger Schwebefähre fast fertig
Aus Politik und Wirtschaft

Aco übernimmt Birco: Kartellamt prüft Zusammenschluss
Kreis Rendsburg-Eckernförde: CDU will Neubau einer Klinik an der A7
Im Gespräch

Hütten: Wo die beste Tischlerin ihr Holz hernimmt
Blick nach Neumünster

Corona: I​mpfzentrum zieht um
Musikalisches Sommerfestival in Neumünster auf der Freilichtbühne
Meine Lieblingsgeschichte

„Coppa Italia“ versüßt im Eiscafé Venezia in Nortorf den EM-Sieg
In der Freizeit

Was Sie über die wertvollste Ausstellung auf der Bordesholmer Klosterinsel wissen müssen
Bad am Stadtwald: Online-Bucher haben Vorteile
Ihr
Sven Detlefsen
KN-Regiochef
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.