Profil anzeigen

RD-ECK - der Wochen-Check // Corona / Maskenpflicht

RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check
Liebe Leserinnen und Leser,
vor anderthalb Jahren, zu Beginn der Pandemie, fühlte ich mich gut regiert. Niemand wusste, was dieses Coronavirus ist und was es genau kann, aber dass es gefährlich ist - das war sehr schnell klar. Die Maßnahmen von Stadt, Land und Bund fand ich gut und richtig, aber mittlerweile bin ich genervt. Es war doch im Sommer schon sonnenklar, dass die Schließung der Impfzentren ein Fehler sein würde. Nun müssen sie hektisch wieder geöffnet werden, weil wir doch tatsächlich festgestellt haben, dass die Hausärzte keine 50 Millionen Auffrischungs-Impfungen werden setzen können. Die Panne mit plötzlich fehlendem Biontech-Impfstoff für die Hausärzte ist ebenfalls völlig unverständlich.
Verständlich und richtig finde ich dagegen, dass wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen in Neumünster seit heute wieder eine Maskenpflicht in der Innenstadt und rund um das Designer-Outlet-Center gilt. Nur leider halten sich am Montag viele Menschen nicht daran. Das mag mit dem unverständlichen Regelwerk zu tun haben: Maskenpflicht auf dem Großflecken, aber nicht auf dem Weihnachtsmarkt, der mitten auf dem Großflecken liegt. Richtig kurios wird es zwischen zwei Abschnitten des Marktes: Auf einem elf Meter breiten Streifen muss man die Maske aufsetzen, um sie danach wieder abzunehmen.
Neumünsters Oberbürgermeister Tobias Bergmann (SPD) gibt in der Pandemie-Bekämpfung aber auch an anderer Stelle ordentlich Gas: Er will Neumünster zur Hauptstadt des Impfens im Norden machen und lässt gleich zwei Impfzentren eröffnen. Hoffentlich werden sie so überlaufen wie derzeit die mobilen Impfteams. Denn nur geimpft kommen wir aus der Pandemie. Irgendwann.
Bis dahin: Bleiben Sie gesund!
Im Land

Aufgelöster Seniorenrat in Nortorf wird am 26. November neu gewählt
Aus Politik und Wirtschaft

SPD Rendsburg-Eckernförde wählt erstmals Doppelspitze
Im Gespräch

Vier Fraktionen stimmen zu: Gründe für Baumschutzsatzung in Bordesholm  
Blick nach Neumünster

Corona: Neumünster baut zwei Impfzentren auf
Neumünster: Krankenstand in der Pandemie ist deutlich gesunken
Meine Lieblingsgeschichte

Busverkehr im Kreis Rendsburg-Eckernförde: Die Fahrer stehen am Pranger
In der Freizeit

Angel-Boom in Schleswig-Holstein: Lernen für die Fischereischein-Prüfung
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Ihr
Thorsten Geil
Lokalreporter
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.