RD-ECK – der Wochen-Check // Auf ein neues Jahr der Ungewissheit

#56・
76

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that RD-ECK - der Wochen-Check will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
RD-ECK - der Wochen-CheckRD-ECK - der Wochen-Check

Liebe Leserinnen und Leser,
auch das Jahr 2022 startet bewegt: Obwohl die Silvesternacht ohne größere Zwischenfälle verlief, kommen die Behörden nach den Feiertagen nicht mehr nach mit der Registrierung der Corona-Fälle, einige Kreise setzen die Meldung ganz aus. Rendsburg-Eckernförde verspricht, zumindest zur Mitte der Woche wieder valide Zahlen präsentieren zu können.
Omikron erwischt nun auch Schleswig-Holstein hart. Infektionsfälle sorgen dafür, dass der Kreißsaal der Imland-Klinik in Rendsburg schließen muss. Wie Einrichtungen im ganzen Land sich auf einen möglichen Personalausfall vorbereiten, haben meine Kollegen und ich recherchiert. Das Ergebnis lesen Sie zeitnah auf KN-online.
In Neumünster ist unterdessen ein Moldawier Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Am Neujahrstag entdeckten Polizisten seine Leiche in einer Gewerbehalle im Norden der Stadt, brachten den Fall schnell in Verbindung mit einem Landsmann, der am selben Morgen alkoholisiert und bewaffnet auf der A 7 südlich von Hamburg verhaftet wurde. Über die Umstände des Falls halten wir Sie auf dem Laufenden.
Doch es gibt auch positive Neuigkeiten. Die Wirtschaft ist bislang mit einem “blauen Auge” durch die Krise gekommen, wie Jens van der Walle vom Unternehmensverband Mittelholstein im Interview bestätigt. In Neumünster bringen Mitglieder einer Interessengemeinschaft den Lokschuppen wieder auf Vordermann und das Freilichtmuseum Molfsee bietet für die letzten Ferientage zu Jahresbeginn noch ein volles Programm an.
In diesem Sinne: Bleiben Sie positiv und gesund!
Im Land

Rendsburg-Eckernförde: Mehr als 1000 Neuinfektionen nach Silvester erwartet
Aus Politik und Wirtschaft

Imland-Klinik Rendsburg: Kreißsaal nach Omikron-Infektion geschlossen
Im Gespräch

Jens van der Walle: Die große Abrechnung des Wirtschaftsexperten
Blick nach Neumünster

Verbrechen in Neumünster: Haftbefehl wegen Mord nach Tod auf dem Gewerbehof
Meine Lieblingsgeschichte

Lokschuppen in Neumünster: Vom Lost Place zum Schmuckstück
In der Freizeit

Freilichtmuseum Molfsee: Förtchen backen, Lichterpark genießen zum Jahresbeginn
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Ihr
Marc R. Hofmann
Rendsburg-Redakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.